Ramada Finale in Wiesbaden

von Uwe Serreck

Mit Karola Kaspschak und Gerhard Albert waren zwei Akteure der Schachfreunde Barsinghausen beim Finale des Ramada-Cups, der Deutschen Amateurmeisterschaft in Wiesbaden dabei. Als Letzter der Setzliste der Gruppe C (Wertungszahl bis 1900)  trumpfte Albert in den fünf Runden mit 3,5 Punkten und Platz acht auf. Wer weiß, was möglich gewesen wäre, hätte der Barsinghäuser nach seinem Auftaktsieg nicht in Runde zwei mit dem Vorteil der weißen Steine verloren.

Gerhard Albert in Aktion

Zurück