Vereinsmeisterschaften 2016

von Uwe Serreck

Im Rahmen des alljährlichen Sommerfestes haben die Schachfreunde Barsinghausen die Sieger ihrer internen Meisterschaften geehrt. Zum 14. Mal in den vergangenen 16 Jahren hat sich Detlef Eike mit acht Punkten von neun möglichen den Vereinsmeistertitel gesichert. Nach einer Niederlage im direkten Duell gegen den zweitplatzierten Björn Hilker (7,5) lag der in Führung, büßte seinen Chancen aber durch die Niederlage gegen Uwe Töllner (3./7 Punkte) ein.

Töllner revanchierte sich dafür im Vereinspokal, wo er Detlef Eike und Gerhard Albert auf die Plätze verwies. Die selbe Reihenfolge gab es im 15- Minuten-Schnellschach. Auch im Blitzen gab Töllner den Ton an und triumphierte vor Thorsten Beyer und Albert.

Hanko Neumann wurde als bester Punktesammler der Jugend ausgezeichnet. Den größten Stärkezuwachs verzeichnete Dennis Amrhein, der in der abgelaufenen Saison sensationelle 290 DWZ-Punkte zulegte und über Pfingsten in Willingen als erster Barsinghäuser an der deutschen Jugendmeisterschaft teilnahm.
Am 10. Juli wird ein Team der Schachfreunde in Hannover bei der Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft teilnehmen.

Weitere Fotos vom Sommerfest und der Siegerehrung 2016

Zurück